Datenschutzerklärung

Wir möchten mit diesen Datenschutzhinweisen Besuchern unserer Internetseiten und Bewerbern über Zweck, Art und Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten informieren. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung auf dieser Website im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO ist:

1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen:

Verantwortliche: Andrea Erdmann, Breitestraße 161-167, 50667 Köln, Tel. 02234 9797 531, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.


2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

a) Beim Besuch der Website / Cookies

Beim Aufrufen unserer Website www.personalberatung-erdmann.de werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

IP-Adresse des anfragenden Rechners,
Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
Name und URL der abgerufenen Datei,
Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist das Bundesdatenschutzgesetz sowie Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), die ab dem 25.05.2018 in Kraft treten und die Vorschriften des bisherigen BDSG ersetzen, insbesondere. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Wir setzen auf unserer Seite Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware.

In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht.

Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen.

Zum anderen setzten wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten (siehe Ziff. 5). Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht.

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Darüber hinaus werden keine keine Analyse-Tools verwendet. Wir setzen keine

- Tracking-Tools

- Google Analytics

- Google Adwords Conversion Tracking

- Matomo

b) Nutzung von Facebook-Plugins (Like-Button)

Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, Anbieter Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA, integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem “Like-Button” (“Gefällt mir”) auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/

Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook “Like-Button” anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter http://dede.facebook.com/policy.php.

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

c)  Umgang mit personenbezogenen Daten von Bewerbern bzw. aus Bewerbungsunterlagen

Den Schutz Ihrer privaten Daten nehmen wir sehr ernst und möchten, dass Sie sich nach der Zusendung Ihrer Bewerbungsunterlagen bei uns sicher fühlen. Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, wie wir diesen Schutz gewährleisten und welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben werden und wie wir diese verarbeiten.

Mit Ihrer Online-Bewerbung stellen Sie der Personalberatung Erdmann und deren Auftraggeber (Kunden) die in den Bewerbungsunterlagen enthaltenen, personenbezogenen Daten zur Verfügung. Der Schutz Ihrer Persönlichkeitsrechte ist dabei durch konsequente Anwendung der Regeln der Bundesdatenschutzgesetzes (§ 26 BDSG) jederzeit gewährleistet.

Ihre personenbezogenen Daten werden alleine zum Zweck der Bewerberauswahl erhoben, verarbeitet und genutzt. Dazu benutzen wir kein digitales Bewerbermanagement-System oder Kontaktformulare. Die Weitergabe Ihrer Daten erfolgt auch an Dritte, jedoch nur in Abstimmung mit Ihnen, da wir alle Stellenausschreibungen ausschließlich im Kundenauftrag schalten. Wir werden Sie immer darüber informieren, wem wir Ihre Daten weitergeleitet haben und vorher Ihr Einverständnis dazu einholen. Den aktuellen Stand Ihrer Datenweitergabe können Sie jederzeit bei uns erfragen. 

Spätestens 6 Monate nach Zusendung der Unterlagen werden Ihre personenbezogenen Daten vollständig gelöscht (§ 35 Abs.2 Nr. 3 BDSG). Möchten Sie, dass wir Ihre Bewerberdaten zum Zwecke der späteren Kontaktaufnahme (Archivierung der Daten in unserem Bewerberpool) länger speichern, werden wir Sie schriftlich um eine Einwilligung bitten, die Sie uns bestätigen müssen. Ohne dieses Einverständnis, speichern wir Ihre Daten nicht länger als o.g. ab.

Sollten Sie Fragen zum Datenschutz oder Auskünfte zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten benötigen, wenden Sie sich bitte jederzeit an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein..

d) Rechte, Auskunft, Löschung, Sperrung

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Datenschutz- und Informationssicherheitspolitik

Amygdala B.V. / Profile Dynamics® Informationssicherheitspolitik

e) Datenschutzbestimmungen für die Persönlichkeitsanalysen von Profile Dynamics

Wir respektieren den Datenschutz aller Nutzer der Persönlichkeitsanalyse von Profile Dynamics® und unserer Website und gewährleisten Ihnen eine vertrauliche Behandlung Ihrer persönlichen Daten. Dabei halten wir uns strengstens an die gesetzlichen Vorschriften bezüglich des Datenschutzes.

Die Amygdala B.V. und die mit ihr verbundenen Berater: innen sammeln freiwillig erteilte Informationen über menschliche Antriebsmuster. Alle Parteien haben sich vertraglich dazu verpflichtet, alle personenbezogenen Daten streng vertraulich zu behandeln. Ohne die ausdrückliche Zustimmung der Teilnehmer geben die Parteien keinerlei Daten an Dritte weiter. Die Ergebnisse der Antriebsmusteranalyse sowie die personenbezogenen Daten werden ausschließlich lizenzierten Beratern angeboten, die – im Auftrag von Arbeitgebern oder Arbeitnehmern – dazu angewiesen sind, die Ergebnisse der Antriebsmusteranalyse ggf. einem Arbeitgeber oder in der Gruppe zu erläutern. Die Weitergabe von Daten an andere Berater erfolgt ausschließlich nach einer schriftlichen Einverständniserklärung des Teilnehmers. Die Teilnehmer haben jederzeit das Recht, ihre Daten aus der Datenbank entfernen zu lassen. Dazu senden Sie bitte eine E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.. Die Daten werden entweder sofort oder innerhalb von 24 Stunden aus der Datenbank entfernt.

Die Amygdala B.V. verwendet sogenannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Datenpakete, die auf Ihrer Festplatte abgelegt werden. Cookies werden von uns ausschließlich dazu verwendet, die Funktionalität der Website zu verbessern und die Nutzererfahrung zu optimieren. Dazu werden Nutzereinstellungen wie beispielsweise Besucherfrequenz, Browserart, Sprachwahl, IP-Adresse, die besuchten Seiten und die Besuchsdauer gespeichert. Cookies sind nicht dazu in der Lage, Ihre Identität ausfindig zu machen, sie erkennen jedoch die IP-Adresse Ihres Rechners. Die Amygdala B.V. sammelt über die Website keinerlei personenbezogene Daten, mit Ausnahme der Daten, die Sie uns selbst bei- spielsweise per E-Mail zur Verfügung stellen.

Die Amygdala B.V. führt in regelmäßigen Abständen entpersonalisierte statistische Analysen mit Daten aus der Datenbank durch. Dies betrifft tätigkeits- und/oder branchenorientierte Informationen bezüglich der Antriebsmuster. In diese Analysen werden daher ausdrücklich keine persönlichen Daten auf- genommen. Die Informationen aus den Analysen werden ausschließlich intern zur Verbesserung vorhandener und zur Entwicklung neuer Produkte verwendet.

Informationssicherheit Persönlichkeitsanalysen

Die Amygdala B.V. verpflichtet sich dazu, die gesetzlichen Informationssicherheitsanforderungen zu erfüllen, die im niederländischen Datenschutzgesetz (Wbp) festgelegt sind. Sie verwendet dazu einen nach ISO 27001 zertifizierten Maßnahmenkatalog. Die Amygdala B.V. bedient sich eigener dedizierter Server, die sich in einem den Informationssicherheitsnormen ISO 27001 und NEN 7510 entsprechen- den niederländischen Rechenzentrum befinden. Eine Sicherung der Daten erfolgt täglich, wobei die Sicherungskopien in einem sich anderenorts in den Niederlanden befindlichen Rechenzentrum aufbewahrt werden, sodass eine physische Trennung der Datenspeicher vorliegt.

Die technische Integrität der Systeme und Daten wird durch den Einsatz eines Zwei-Wege-Passwort- Protokolls (Two-Way Password Protocol / TTP) und der Benutzerkontensteuerung (User Account Control / USC) gewährleistet. Aufgrund der IP-Filterung erhalten autorisierte Personen von einem Büro-oder Webserver aus nur über einen VPN-Tunnel Zugriff auf die verschlüsselte Datenbank. Die Kommunikation von und zur Datenbank erfolgt ausschließlich über sichere Sockets.

Die Amygdala B.V. betreibt eine Passwortpolitik, die alle Nutzer des Webservers oder der Mobile App dazu verpflichtet, in regelmäßigen Ab- ständen ihr Passwort zu ändern und ein Passwort zu wählen, das den Anforderungen des SHA-3-Standards entspricht. Zu Prüfungszwecken erfolgt eine Protokollierung der wichtigsten Aktivitäten in einem Audit-Trail.

Die Änderungsverwaltung der Systemsoftware wird von den Lieferanten geregelt und in klaren Ver- fahren gewährleistet. Für die Anwendung wurde bezüglich der verschiedenen Entwicklungs-, Test-, Abnahme- und Produktionsphasen (ETAP) ein Änderungsverfahren beschrieben und eingerichtet. Die einzelnen Umgebungen sind physisch voneinander getrennt. In den Entwicklungs-, Test- und Abnahmephasen werden fiktive Daten verwendet und keine personenbezogenen Daten erfasst.

Die Amygdala B.V. ist sich dessen bewusst, dass in der (Informations-)Sicherheitskette jede einzelne Person eine potenzielle Gefahr darstellt. Deshalb investieren wir in bewusste, zuverlässige und gut ausgebildete Mitarbeiter. Jeder unserer Mitarbeiter muss ein Führungszeugnis (Verklaring Omtrent het Gedrag / VOG) beantragen und vorlegen.

3. Informationen über eine bestehende Haftpflichtversicherung

Wir haben eine Berufs- und Betriebshaftpflichtversicherung bei der R+V Versicherung über den Gruppenvertrag der Trainerversorgung e.V. bei der R+V Versicherung abgeschlossen.

Adresse des Versicherers:
R+V Allgemeine Versicherung AG, Raiffeisenplatz 1, 65189 Wiesbaden

Versicherungssumme: 3.000.000,00 Euro
(Die Versicherungssummen wurden aktuell bei gleichbleibenden Beiträgen angehoben, hierüber erhalten Sie nochmals eine gesonderte Mitteilung.)

Geltungsbereich:
Weltweit, in USA und Canada 10.000 Euro Selbstbeteiligung bei Personenschäden